Einfach

großartige

Steuerberatung.

Schließen
Fachartikel

Start der Corona-Kurzarbeit (KUA) Phase 3 mit 1. Oktober 2020: Informationen zu Änderungen und neuen Bestimmungen

Online seit 21. September 2020, Lesedauer: 3 Min.

Aktuell sind noch die Bestimmungen der Corona-Kurzarbeit (KUA) Phase 2 gültig (siehe auch: Corona-Infoseite der WKO). Mit 1. Oktober 2020 treten jedoch die neuen Kurzarbeitsregeln der Phase 3 in Kraft, weshalb für alle Kurzarbeitsanträge ab 01.10.2020 bis längstens 31.03.2021 eine neue Sozialpartnervereinbarung (SPV) zu verwenden ist. Die Antragstellung über das Arbeitsmarktservice (AMS) wird dabei frühestens am 01.10.2020 möglich sein.

Eckpunkte der KUA Phase 3 ab 1. Oktober 2020

Mit der Phase 3 wird der Kurzarbeitszeitraum um höchstens 6 Monate verlängert. Die Ersatzraten bleiben dabei bei 80, 85 und 90 %, bei einer grundsätzlichen Bandbreite der Arbeitszeit zwischen 30 % und 80 %, wobei ArbeitgeberInnen zumindest für die tatsächlich geleistete Arbeitzeit aufzukommen haben. Lohnerhöhungen (KV-Erhöhungen, Biennalsprünge) werden jedoch nun bei der Berechnung des Entgelts während der Kurzarbeit mitberücksichtigt.

Die Mehrkosten für die entfallenen Arbeitsstunden (inkl. Lohnnebenkosten) trägt auch künftig das AMS. Ausgefallene Arbeitsstunden können nun jedoch für Weiterbildungen genutzt werden, die vom AMS gefördert werden. Auch bei Lehrlingen bleibt die Kurzarbeit bestehen, sofern die Ausbildung sichergestellt ist. Bei ihnen sind jedoch 50 % der Ausfallzeit für Weiterbildungsmaßnahmen zu verwenden. Eine Förderung der Weiterbildungskosten wird dabei vorgesehen werden.

Keine KUA ohne wirtschaftliche Begründung

Um Zugang zur neuen Kurzarbeit zu erhalten, muss in Phase 3 eine zusätzliche wirtschaftliche Begründung samt Prognoserechnung als Beilage 1 zur SPV abgegeben werden (insbesondere Umsatzentwicklung vor Kurzarbeit und Umsatzprognose für den beantragten Zeitraum). Wird die Kurzarbeit für mehr als 5 Arbeitnehmer beantragt, muss ein Steuerberater/Bilanzbuchhalter/Wirtschaftsprüfer diese Angaben bestätigen. Weitere Informationen zur KUA Phase 3 sowie die Formulare zur SVP (mit und ohne Betriebsrat) finden sich auf der Website der WKO.

Mit dem Befüllen der neuen Sozialpartnervereinbarung zur Corona-Kurzarbeit kann jederzeit begonnen werden. Gerne klären wir mit Ihnen dabei vorab etwaige Fragen und stehen Ihnen beim Ausfüllen der erforderlichen Dokumente mit Rat und Tat zur Seite.

Wir bemühen uns stets, Ihnen präzise und hilfreiche Informationen zur Verfügung zu stellen. 
War dieser Beitrag für Sie von Nutzen?
Schade, dass wir Ihnen nicht weiterhelfen konnten.
Wir würden uns über Ihr Feedback zu dieser Information freuen.

Post Feedback

*“ zeigt erforderliche Felder an

Schön, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten. Wir würden uns über
die Weiterempfehlung dieser Information freuen.
711 Personen haben sich diesen Beitrag bereits angesehen.
17 Personen haben diesen Beitrag als nützlich bewertet.
Lernen Sie unser Team kennen

Über 90 Expert:innen, die garantiert Ihre Sprache sprechen.

Unser engagiertes Team steht für kompetente steuerliche Beratung am Puls der Zeit. Wir kümmern uns verlässlich um Ihre unternehmerischen Erfordernisse, unterstützen Sie auf Augenhöhe bei neuen Herausforderungen und sind gerne jederzeit persönlich für Sie da.
Lernen Sie unser Team kennen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Zurück zu den Informationen

Wir lesen gerne Bücher.

Zum Beispiel Ihre.

GRS Wirtschaftsprüfung
Steuerberatung GmbH

Standort 

LINZ

Stockhofstraße 23
4020 Linz
TEL +43 732 / 60 40 90
MAIL linz@grs.at

Montag bis Donnerstag
8.30 Uhr – 12.30 Uhr
13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Freitag
8.30 Uhr – 12.30 Uhr

Standort 

STEYR

Stelzhamerstraße 14b
4400 Steyr
TEL +43 7252 / 572
MAIL steyr@grs.at

Montag bis Donnerstag
7.30 Uhr – 12.30 Uhr
13.00 Uhr – 16.00 Uhr
Freitag
7.30 Uhr – 12.30 Uhr
Karte GRS