Einfach

großartige

Steuerberatung.

Schließen
Fachartikel

Sozialversicherung bei beruflichen Auslandsaufenthalten: Bindungswirkung einer A1-Bescheinigung für den Tätigkeitsstaat

Online seit 3. Mai 2023, Lesedauer: 3 Min.

Selbständige und Dienstnehmer:innen, die ihre Tätigkeit auch im EU-Ausland ausüben, müssen eine A1-Bescheinigung mit sich führen, um nachzuweisen, dass sie weiterhin dem Sozialversicherungssystem ihres Entsendestaates unterliegen (EU-VO 883/2004 und 987/2009). Dabei ist der Tätigkeitsstaat an die vom Entsendestaat ausgestellte A1-Bescheinigung gebunden und darf nur in Ausnahmefällen eine abweichende Beurteilung vornehmen.

Wozu dient die A1-Bescheinigung?

Bei einem beruflich bedingten Grenzübertritt dient die A1-Bescheinigung im jeweiligen Tätigkeitsstaat als Nachweis, dass eine aufrechte Sozialversicherung besteht und somit die österreichischen Rechtsvorschriften Anwendung finden. Eine A1-Bescheinigung muss sowohl für Dienstnehmer:innen (ASVG-Versicherte) als auch für Selbstständige (GSVG-Versicherte) beantragt und mitgeführt werden. Zu beachten ist, dass diese Regelungen grundsätzlich auch für kurze Dienstreisen ins Ausland (also auch dann, wenn noch keine Entsendung im arbeitsrechtlichen Sinn vorliegt) anzuwenden sind. Es ist somit für jede noch so kurze grenzüberschreitende Tätigkeit (z. B. Seminar- oder Konferenzteilnahme) ab dem ersten Tag eine A1-Bescheinigung notwendig.

Als Folge darf der Sozialversicherungsträger des Tätigkeitsstaates keine Beiträge vorschreiben oder Strafen wegen SV-rechtlicher Meldeverstöße verhängen, wenn eine vom Entsendestaat ausgestellte A1-Bescheinigung vorgelegt wird. Einzig allein für den Fall, dass eine A1-Bescheinigung nachweislich betrügerisch erlangt wurde, kann im Tätigkeitsstaat eine eigene sozialversicherungsrechtliche Beurteilung vorgenommen werden.

Wie kann die A1-Bescheinigung beantragt werden?

Anträge auf A1-Bescheingungen sind vom Arbeitgeber rechtzeitig vor Antritt einer Auslandsreise beim jeweils zuständigen Sozialversicherungsträger (ÖGK) via ELDA einzubringen. Selbständige können die A1-Bescheinigung entweder in einem SVS-Kundencenter oder online über die Homepage der SVS beantragen. Dabei wird die A1-Bescheinigung grundsätzlich nur pro Anlassfall ausgestellt. Eine pauschale Ausstellung ist dann möglich, wenn die Person regelmäßig in mehreren EU-Ländern tätig ist (in diesem Fall kann die Bescheinigung bis max. 24 Monate ausgestellt werden).

Unser Tipp:
In den einzelnen EU-Mitgliedsstaaten drohen unterschiedlichste Konsequenzen, wenn man ohne gültige A1-Bescheinigung angetroffen wird. So kann das Nichtmitführen bestenfalls sanktionslos bleiben, oder aber die Bescheinigung muss nachgereicht werden oder es wird jedenfalls gestraft. Bitte beachten Sie, dass es in zahlreichen Staaten zusätzlich erforderlich ist, gewerberechtliche Meldungen vor Beginn der Auslandsreise vorzunehmen.
Wir bemühen uns stets, Ihnen präzise und hilfreiche Informationen zur Verfügung zu stellen. 
War dieser Beitrag für Sie von Nutzen?
Schade, dass wir Ihnen nicht weiterhelfen konnten.
Wir würden uns über Ihr Feedback zu dieser Information freuen.

Post Feedback

*“ zeigt erforderliche Felder an

Schön, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten. Wir würden uns über
die Weiterempfehlung dieser Information freuen.
1038 Personen haben sich diesen Beitrag bereits angesehen.
20 Personen haben diesen Beitrag als nützlich bewertet.
Lernen Sie unser Team kennen

Über 90 Expert:innen, die garantiert Ihre Sprache sprechen.

Unser engagiertes Team steht für kompetente steuerliche Beratung am Puls der Zeit. Wir kümmern uns verlässlich um Ihre unternehmerischen Erfordernisse, unterstützen Sie auf Augenhöhe bei neuen Herausforderungen und sind gerne jederzeit persönlich für Sie da.
Lernen Sie unser Team kennen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Zurück zu den Informationen

Wir lesen gerne Bücher.

Zum Beispiel Ihre.

GRS Wirtschaftsprüfung
Steuerberatung GmbH

Standort 

LINZ

Stockhofstraße 23
4020 Linz
TEL +43 732 / 60 40 90
MAIL linz@grs.at

Montag bis Donnerstag
8.30 Uhr – 12.30 Uhr
13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Freitag
8.30 Uhr – 12.30 Uhr

Standort 

STEYR

Stelzhamerstraße 14b
4400 Steyr
TEL +43 7252 / 572
MAIL steyr@grs.at

Montag bis Donnerstag
7.30 Uhr – 12.30 Uhr
13.00 Uhr – 16.00 Uhr
Freitag
7.30 Uhr – 12.30 Uhr
Karte GRS