Einfach

großartige

Steuerberatung.

Schließen
Fachartikel

Vorsicht vor Wertaufholungen ab 2016: Zum Zuschreibungsgebot für Wirtschaftsgüter

Online seit 20. Januar 2016, Lesedauer: Min.

Das Rechnungslegungsänderungsgesetz 2014 (RÄG 2014) sieht künftig eine generelle Zuschreibungspflicht vor. Damit müssen auch vorangegangene außerplanmäßige Abschreibungen im Anlage- oder Umlaufvermögen ab Wegfall der Abwertungsgründe zwingend wieder zugeschrieben werden. Somit sind ab 2016 neben den aktuellen Wertaufholungen auch sämtliche bisher unterlassene Wertaufholungen nachzuholen.

Steuerrechtliche Rücklage für Wertaufholungen beantragen

Grundsätzlich ist diese Bestimmung auch im Steuerrecht anzuwenden. Die für Vorperioden vor 2016 nachzuholenden Zuschreibungen wären dann jedoch sofort voll steuerwirksam. Um dies zu vermeiden, kann beantragt werden, den nachzuholenden Zuschreibungsbetrag steuerneutral einer Zuschreibungsrücklage zuzuführen. Diese ist dann erst beim Ausscheiden des Wirtschaftsgutes mit steuerlicher Wirkung gewinnerhöhend aufzulösen. Wird keine Zuschreibungsrücklage gebildet, ist davon auszugehen, dass die Finanzverwaltung sämtliche Wertaufholungen als steuerwirksam einstufen wird.

Unser Tipp:
Wichtig ist, die Höhe der bislang unterlassenen Zuschreibungen jedenfalls in 2016 festzustellen, da eine plötzliche Werterholung ab 2016 den Zuschreibungsbetrag sonst sofort voll steuerpflichtig machen würde.

 PDF

Wir bemühen uns stets, Ihnen präzise und hilfreiche Informationen zur Verfügung zu stellen. 
War dieser Beitrag für Sie von Nutzen?
Schade, dass wir Ihnen nicht weiterhelfen konnten.
Wir würden uns über Ihr Feedback zu dieser Information freuen.

Post Feedback

*“ zeigt erforderliche Felder an

Schön, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten. Wir würden uns über
die Weiterempfehlung dieser Information freuen.
42 Personen haben sich diesen Beitrag bereits angesehen.
 Personen haben diesen Beitrag als nützlich bewertet.
Lernen Sie unser Team kennen

Über 90 Expert:innen, die garantiert Ihre Sprache sprechen.

Unser engagiertes Team steht für kompetente steuerliche Beratung am Puls der Zeit. Wir kümmern uns verlässlich um Ihre unternehmerischen Erfordernisse, unterstützen Sie auf Augenhöhe bei neuen Herausforderungen und sind gerne jederzeit persönlich für Sie da.
Lernen Sie unser Team kennen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Zurück zu den Informationen

Wir lesen gerne Bücher.

Zum Beispiel Ihre.

GRS Wirtschaftsprüfung
Steuerberatung GmbH

Standort 

LINZ

Stockhofstraße 23
4020 Linz
TEL +43 732 / 60 40 90
MAIL linz@grs.at

Montag bis Donnerstag
8.30 Uhr – 12.30 Uhr
13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Freitag
8.30 Uhr – 12.30 Uhr

Standort 

STEYR

Stelzhamerstraße 14b
4400 Steyr
TEL +43 7252 / 572
MAIL steyr@grs.at

Montag bis Donnerstag
7.30 Uhr – 12.30 Uhr
13.00 Uhr – 16.00 Uhr
Freitag
7.30 Uhr – 12.30 Uhr
Karte GRS