STEYR +43 7252 / 572-0 | LINZ +43 732 / 60 40 90-0 MAIL OFFICE@GRS.AT

■ von RECHNUNGSWESEN

Wegfall der 22 Euro-Freigrenze für Warenimporte aus Drittländern: Verstärkte Kontrollen sind zu erwarten

Wegfall der 22 Euro-Freigrenze für Warenimporte aus Drittländern: Verstärkte Kontrollen sind zu erwarten

Ab 1. Juli 2021 entfällt die Steuer-Freigrenze für  Warenimporte aus Nicht-EU-Ländern mit einem Warenwert unter EUR 22,-. Es ist sodann also grundsätzlich für jede importierte Sendung/Ware ab dem 1 Cent Warenwert Einfuhrumsatzsteuer zu bezahlen. Diese Änderung basiert auf einer Entscheidung der EU-Kommission, um mehr...
Neue Regelungen für den Versandhandel (z. B. bei Onlineshops): Änderungen bei EU-Lieferungen an Private ab 1. Juli 2021

Neue Regelungen für den Versandhandel (z. B. bei Onlineshops): Änderungen bei EU-Lieferungen an Private ab 1. Juli 2021

Nicht zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie bieten viele österreichische Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen auch über das Internet an. Somit können nicht nur in Österreich, sondern auch EU- und weltweit Kunden erreicht werden. Liefert Ihr Unternehmen an Privatpersonen innerhalb der EU, also handelt es sich...
Änderungen bei der Gebäudeabschreibung: Investitionsförderung durch beschleunigte Abschreibungsmöglichkeit

Änderungen bei der Gebäudeabschreibung: Investitionsförderung durch beschleunigte Abschreibungsmöglichkeit

Neben der Investitionsprämie und der degressiven Abschreibung wurde auch für Gebäude eine Investitionsförderung geschaffen. Durch die Möglichkeit einer beschleunigten Abschreibung sollen Investitionen forciert werden.   Steuerrecht sieht lange Nutzungsdauer für Gebäude vor Für Gebäude im Betriebsvermögen sieht das Steuerrecht grundsätzlich nur zwei Abschreibungssätze vor:...
Wann sind freiwillige Zahlungen steuerfrei? Zur steuerliche Behandlung von Trinkgeld

Wann sind freiwillige Zahlungen steuerfrei? Zur steuerliche Behandlung von Trinkgeld

In vielen Branchen stellen Trinkgelder einen wichtigen Bestandteil der Einkünfte sowohl von UnternehmerInnen als auch von ihren MitarbeiterInnen dar (z. B. im Gastgewerbe, im Friseurgewerbe, bei MasseurInnen, etc.). Für die meisten Gruppen von MitarbeiterInnen besteht die Möglichkeit, Trinkgelder in pauschalierter Form anzusetzen. Dadurch erübrigt...
Mieten und ihre Nebenkosten: Wie werden Betriebskosten richtig abgerechnet?

Mieten und ihre Nebenkosten: Wie werden Betriebskosten richtig abgerechnet?

In diesem Artikel thematisieren wir, die Mietkosten und wie Betriebskosten richtig abgerechnet werden. Die Vermietung zu Wohnzwecken unterliegt dem Umsatzsteuersatz von 10 %, die Geschäftsraumvermietung ist grundsätzlich von der USt befreit. Es besteht allerdings für VermieterInnen die Möglichkeit, für Geschäftsräume zur USt zu optieren,...