STEYR +43 7252 / 572-0 | LINZ +43 732 / 60 40 90-0 MAIL OFFICE@GRS.AT

■ von JAHRESABSCHLUSS UND BERATUNG

Ausnahmen von der Immobilienertragsteuer (ImmoESt): Wissenswertes zur Hersteller- und Hauptwohnsitzbefreiung

Ausnahmen von der Immobilienertragsteuer (ImmoESt): Wissenswertes zur Hersteller- und Hauptwohnsitzbefreiung

Seit dem 1. April 2012 unterliegen sämtliche Gewinne aus der Veräußerung von privaten Grundstücken, welche sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht außerhalb der damals geltenden Spekulationsfrist befanden, der Immobilienertragsteuer (ImmoESt). Die zentralen Ausnahmebestimmungen von dieser Steuerpflicht sind die Herstellerbefreiung und die Hauptwohnsitzbefreiung, deren korrekte...
Steuerliche Absetzbarkeit von Studienreisen und Sprachkursen: Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen?

Steuerliche Absetzbarkeit von Studienreisen und Sprachkursen: Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen?

Da berufliche Reisen im Allgemeinen häufig neben der beruflichen Komponente auch private Aktivitäten beinhalten, werden dafür abgesetzte Kosten von der Finanzverwaltung grundsätzlich kritisch hinterfragt. Steuerlich abzugsfähig sind Reisen nämlich nur dann, wenn die Reise ausschließlich oder nahezu ausschließlich beruflich veranlasst ist. Zur Abgrenzung zwischen...
Steuerliche Absetzbarkeit von Pflegekosten: Außergewöhnliche Belastungen aufgrund der Pflegesituation

Steuerliche Absetzbarkeit von Pflegekosten: Außergewöhnliche Belastungen aufgrund der Pflegesituation

Die Betreuung kranker, pflegebedürftiger Menschen ist meist mit hohen Kosten verbunden. Das Steuerrecht sieht jedoch die Möglichkeit vor, dass diese Kosten unter gewissen Voraussetzungen als außergewöhnliche Belastungen (agB) steuermindernd geltend gemacht werden können. Nachfolgend versorgen wir Sie daher mit wesentlichen Informationen, um die Betreuung...
Bestandsverträge zwischen nahen Angehörigen: Voraussetzungen für die steuerliche Anerkennung

Bestandsverträge zwischen nahen Angehörigen: Voraussetzungen für die steuerliche Anerkennung

In der Praxis werden Wohn- oder Geschäftsräumlichkeiten oftmals auch an (nahe) Angehörige vermietet. Diese Konstellation ist zwar steuerlich grundsätzlich zulässig, allerdings sind bestimmte Punkte (wie bspw. die Fremdüblichkeit) zu beachten, damit der Mietvertrag auch mit steuerlicher Wirkung anerkannt wird.   Fremdüblichkeit von Bestandsverträgen Bei...
Die Schonfrist ist vorbei: Zur Vermeidung negativer Überraschungen bei der Kassennachschau

Die Schonfrist ist vorbei: Zur Vermeidung negativer Überraschungen bei der Kassennachschau

Mit der Einführung der Registrierkassenpflicht wurde die Kassennachschau zu einem Kontroll­schwerpunkt der Finanzpolizei. Im Jahr 2017 ergaben die Überprüfungen, dass 36% der Regis­trierkassenbelege der überprüften Unternehmen falsch waren und sogar 54% der Datenerfas­sungsprotokolle (DEP) Fehler beinhalteten. Die anfangs gewährte Schonfrist ist mittlerweile vorbei. Die...